Rezepte

Schwarzwald meets New York

Schwarzwald_Chesscake

Dieses ausgefallene Rezept habe ich auf Springlane entdeckt und wollte es seit längerem ausprobieren. Gerne lasse ich mich zu neuen Küchenabenteuern inspirieren und probiere verrückte Sachen aus. So wie diesen Käsekuchen, der eine Fusion mit einer Schwarzwälder Kirschtorte eingeht. So brauchst du dich nicht zwischen den beiden Klassikern entscheiden, denn du entscheidest dich für das Doppelpack.

Mein Mann war sehr begeistert von der Hüftgold-Fusion im Partnerlook und half mir beim Backen, was zum einen gleich viel mehr Spass bringt und zum anderen in der Hälfte der Zeit gelingt. Somit haben wir dieses Glanzstück in kürzester Zeit am Abend gebacken und über Nacht in den Kühlschrank gestellt.

Falls Ihr auch Lust habt etwas Neues auszuprobieren, findet Ihr nachfolgend das Rezept und die Arbeitsschritte:

Schwarzwald Chesscake
Zutaten:
Für den Boden
  • 45 g Mehl
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 1 Prise(n) Salz
  • 2 Eier
  • 70 g Zucker
  • 2 1/2 Esslöffel zerlassene Butter
  • 3 Esslöffel Kakao
Für die Kirschfüllung
  • 350 g Kirschen (Abtropfgewicht)
  • 3 Esslöffel Speisestärke
  • 1 1/2 Teelöffel Zucker
  • 2 1/2 Teelöffel Zitronensaft
Für die Cheesecakefüllung
  • 700 g Frischkäse
  • 175 g Zucker
  • 50 g Speisestärke
  • 1 Esslöffel Vanilleextrakt
  • 2 Teelöffel Kirschwasser
  • 3 Eier
  • 170 g Sahne
Für die Glasur
  • 150 g Zartbitterkuvertüre
  • 1 1/2 Esslöffel Pflanzenöl (geschmacksneutral)
Besonderes Zubehör
  • Springform (26 cm Durchmesser)
 Schwarzwald-Chesscake

Backofen auf 175°C Umluft vorheizen. Springform einfetten.

Für den Boden Eier trennen. Eigelb mit 2 EL Zucker schaumig schlagen, Butter unterrühren. Mehl mit Backpulver, Kakao und Salz vermengen und in den Teig rühren. Eiweiß mit restlichem Zucker steif schlagen und unter den Teig geben. Teig in die Springform geben und im heißen Ofen 10 – 15 Minuten backen, auskühlen lassen.

Sauerkirschen auf einem Sieb abtropfen lassen, Saft dabei auffangen. Speisestärke mit Zucker und 3 EL von dem Saft anrühren. Restlichen Saft zum Kochen bringen, angerührte Stärke einrühren und kurz aufkochen lassen, Kirschen und Zitronensaft einrühren, auskühlen lassen.

Für die Füllung Frischkäse mit Zucker, Speisestärke, Vanilleextrakt und Kirschwasser cremig rühren. Eier einzeln einrühren und Sahne unterrühren.

Springform mit Alufolie einkleiden. Hälfte der Cheesecake-Füllung auf den Kuchenboden geben. Kirschfüllung darauf streichen. Mit restlicher Cheesecake-Füllung bedecken. Ein tiefes Backblech 2- 3 cm mit Wasser füllen und die Kuchenform mittig draufsetzen. Im heißen Ofen 80 Minuten backen. Kuchen 2 Stunden auskühlen lassen und mindestens 4 Stunden, besser über Nacht kaltstellen.

Kuvertüre mit Pflanzenöl über einem Wasserbad schmelzen. Über den Kuchen gießen und aushärten lassen.

Schwarzwald-Chesscake

Das könnte dich auch interessieren

Keine Kommentare

    Hinterlasse einen Kommentar

    %d Bloggern gefällt das: