Produkttest

Schöner Tapezieren mit INKE

Schon seit langer Zeit liebäugel ich mit dem wunderschönen Tapetenbaum von INKE. Die Tapetentiere und -bäume werden von der Designerin Inke Heiland von Hand geschnitten. Das Design stammt aus den Niederlanden und erinnert mit seinen bunten Farben an den Retro- und Vintagestil der 70er Jahre.

Leider sind die Produkte nicht ganz preisgünstig und von daher habe ich lange überlegt, ob ich die Verschönerungsaktion im Kinderzimmer wirklich starten soll. Doch nachdem ich jetzt das Ergebnis sehe und merke wie gross die Freude der Kinder an ihrem Zimmerbaum ist, bin auch ich restlos überzeugt.

Die Tapezierarbeit geht relativ schnell und einfach über die Bühne und man merkt, dass das Material der Tapete einfach gut verarbeitet ist und einem hohen Qualitätsstandard entspricht. Wenn man sein auserwähltes Produkt im Walpaper Shop ausgesucht hat, kommt es einsatzbereit mit Pinsel, Kleister und Gebrauchsanweisung nach Hause geliefert. Ich habe die Wand nicht wie empfohlen zu zweit tapeziert und es hat trotzdem problemlos funktioniert.

Wer also Zuhause mal wieder kreativ werden möchte und einen besonderen Eyecatcher an die Wand zaubern will,  sollte mal auf der Homepage von INKE vorbeischauen. Ich muss mich gerade bremsen, da ich soeben entdeckt habe, dass es auch noch Lampen, Bücher und Bettwäsche zu kaufen gibt. Hilfe, ich mache den Computer jetzt schnell aus!

IMGP2285 IMGP2283IMGP2282IMGP2280IMGP2281

IMG_6516IMGP1483

Das könnte dich auch interessieren

Keine Kommentare

    Hinterlasse einen Kommentar

    %d Bloggern gefällt das: