Reisen

Adiòs Carnaval de Tenerife!

Wir verabschieden uns heute von dem bunten Faschingstreiben auf der kanarischen Insel Teneriffa. Die Spanier machen ihrem Ruf alle Ehre und verstehen es den Carnaval ausgiebig zu feiern. Hier finden im Februar täglich Faschingsumzüge, Kostümwahlen oder Feuerwerke in einem anderen Ort statt.

Wir haben in unserem Urlaub den Fasching in Puerto de la Cruz erlebt und waren begeistert von der Herzenswärme der Insulaner. Auf der Straße wurden unsere Kinder von einer älteren Matrosendame zum Tänzchen aufgefordert und voll in das Geschehen eingebunden.

Überall feierten die Leute kleine Privatpartys mit eigener Musik und dicken Lautsprechern vor ihren Häusern und boten uns ein Bierchen an. Die Kinder bekamen Luftballons und Süßigkeiten geschenkt, wurden mit einem Lächeln, einem Handküsschen und fröhlichem Zuwinken bedacht.

Was mir persönlich am besten gefiel war, dass wirklich jeder mitfeierte. Ob alt oder jung, groß oder klein, dick oder dünn – alle schienen sich in ihrer Haut wohl zu fühlen. Die tanzenden Frauen mit ihren Federkostümen trugen ihre Kurven stolz zur Schau und die Damen mit den prächtigsten Kostümen auf den Wagen waren keineswegs die typischen Models. Nicht die Schönste schien hier oben auf dem Wagen ihr Kostüm zu präsentieren sondern die Glücklichste.

Es war eine ausgelassene Fröhlichkeit zu spüren, in der jeder so feiern durfte wie es ihm gefiel. Die meisten Männer waren als Frauen mit Tütü verkleidet, was hier auf den kanarischen Inseln schon als eigene Tradition gilt. Die Familien mit ihren Kindern hatten ein durchgängiges Motto zum Beispiel als Schlümpfe, Hippies oder Indianer. Die Männer übernahmen auch hier die weibliche Rolle und verkleideten sich beispielsweise als Schlumpfine.

Der Fasching auf der Insel mit seinen spontanen Tanzveranstaltungen an jeder Ecke hat mich ein bisschen an die frühen Züge der Love Parade erinnert. Nur eben nicht auf das feierwütige Jungparty Volk zugeschnitten, sondern für die gesamte Familie inklusive Oma und Baby.

Ich bin begeistert und weiß nun endlich an welchem Ort ich theoretisch einmal im Jahr meine Feierlaune ganz offiziell mit Kind und Kegel ausleben darf. Ein Besuch des kanarischen Karnevals ist absolut lohnenswert und die Männer sollten nicht vergessen ihr Tütü in den Koffer zu packen.

IMG_5723IMG_5727IMG_5728IMG_5724IMG_5725IMG_5726IMG_5722IMG_5721

Das könnte dich auch interessieren

Keine Kommentare

    Hinterlasse einen Kommentar

    %d Bloggern gefällt das: