DIY

Ein pflegeleichtes Aquarium

Heute haben wir aus der Zeitschrift Nido einen tollen Tipp übernommen und ein Aquarium gebastelt.

Im ersten Schritt habe ich mich auf die Suche nach einem Schuhkarton gemacht. Danach haben wir ein DIN A 4 Blatt blau angemalt und aus Zeitschriften Bilder mit Wasser gesucht. Diese haben wir auf die Rückwand vom Aquarium geklebt.

Mia malte noch ein DIN A 4 Blatt braun an, welches sie später zu einem Stein zusammen knüllte und in die Ecke klebte. Auf den „Meeresgrund“ haben wir Muscheln mit der Heissklebepistole aufgeklebt.

Dann zeichneten wir Fische und Quallen auf einen Karton und schnitten sie aus. An die Quallen haben wir unten Löcher mit einem Locher gemacht und rote Geschenkbänder durchgezogen (es funktioniert auch mit Wolle).

Dann haben wir den Fisch und die Quallen mit Nadel und Faden an der „Decke“ des Aquariums befestigt. Hierzu kann man entweder Knöpfe oder Perlen mit Loch verwenden, um die Meereswesen oben zu befestigen.

Danach kann man das Kunstwerk im Kinderzimmer ausstellen und die Kleinen sind wirklich unheimlich stolz auf ihre Arbeit.

Foto 5Foto 3Foto 4

Das könnte dich auch interessieren

Keine Kommentare

    Hinterlasse einen Kommentar

    %d Bloggern gefällt das: